Fotogalerie

Insgesamt 300 Spitalbetten von verschiedenen Spitälern wurden im Dezember in der Schweiz und in Deutschland geladen und mit acht Transporten in 4 verschiedene Spitäler in Rumänien gebracht.

 

Das Spitalul Municipal 'Dr. Teodor Andrei' in Lugoj erhielt 80 Spitalbetten, die auf verschiedene Abteilungen in der Inneren Medizin und in der Notfallstation verteilt wurden.

 

Das Spitalul Municipal de Urgenta in Caransebes erhielt 90 elektrische Spitalbetten im Wert von ca. CHF 150'000.-

 

Das Spitalul Orăşenesc in Moldova Nouă erhielt 65 elektrische Spitalbetten inkl. Beistelltische in allerbester Qualität, die sie sich ansonsten nicht hätten leisten können.

 

Die Caritas von Sfantu Gheorghe erhielt 65 elektrische Spitalbetten, welche an verschiedene soziale Einrichtungen abgegeben wurden.

 

« zurück zum Artikel

© 2017 - Osteuropahilfe