Ende des Schuljahrs für die Kinder des Kindergarten 'Tinker Bell'

Humanitäre Stiftung «Triumph des Herzens», Bocsa
18. Juni 2013

Die Tage vergingen im Nu, einer wie der andere und schon ist ein weiteres Schuljahr zu Ende. Es scheint, als ob es erst gestern gewesen sei, als die Kinder im letzten Herbst schüchtern und nervös zum ersten Mal vor der Türe unseres Kinderzentrums gestanden haben, diesem schönen Gebäude mit seinen grossen und hellen Räumen. Zusammen sind wir mit ihnen durch den Lauf der Jahreszeiten gereist und unsere Reise hat uns durch viele verschlungenen Geschichten geführt, durch Märchen, Zeichnungen, Gedichte, Lieder, Spiele, Zahlen und Buchstaben, über das Leben um uns herum.

Kinder in Festbekleidung

Jedes Schuljahr hat seine Auswirkung auf die frühkindlichen Erfahrungen und bringt neue Erkenntnisse und Wissen für die Kinder, das sie für ihre Zukunft und die Schule verwenden werden. Alles beginnt in einer Märchenwelt und die drei Jahre des Kindergartens gehören bestimmt zu den schönsten Jahren jedes Kindes mit ihrer Fülle an Kameradschaft, Spiel und Freude. Wir geben unser Bestes um den Kindern in den drei Jahren, die sie bei uns sind, mit allem, was wir im Kindergarten organisieren, die Schönheit des Lebens nahezubringen und sie behutsam auf die Realität der Primarschule vorzubereiten.

Mädchen mit Mikrophon vor einer Gruppe Kinder

Nun stehen sie, mit rosigen Wangen, funkelnden Augen, die Hände zitternd vor Aufregung am Mikrofon, und feiern gemeinsam mit uns den Abschluss des Kindergarten-Jahres. Eine grosse Gruppe Kinder im Vorschulalter rezitiert einige Gedichte. Die grösseren Kinder, die nächstes Jahr in die Primarschule gehen werden, haben für die, die noch ein Jahr im Kindergarten bleiben, ein Lied mit guten Tipps vorbereitet. Alle erhalten zum Abschied ein kleines Geschenk, ein Spielzeug oder ein Büchlein, das sie besonders gemocht hatten.

Publikum bestehend aus Betreuer, Eltern und Kinder

Zum Schluss gibt es eine kleine Überraschungs-Feier, für die sich die Kinder wie ihre Lieblingsfiguren, Mickey-Mouse oder Mini-Mouse, schminken dürfen. Dazu gibt es Musik und viele Luftballons in verschiedenen Farben und Formen. Und natürlich darf auch ein leckerer Kuchen nicht fehlen. Und so, in festlicher Atmosphäre, verabschiedet sich die "erste Generation" von Kindergarten-Kinder unseres Kindergartens 'Tinker Bell', den wir vor drei Jahren für rund 30 Kinder eingerichtet haben.

Betreuerin mit einer grossen Torte

Wir schauen zurück mit einem Lächeln und einem herzlichen Dankeschön an alle unsere Wohltäter und Gönner, die uns in dieser Zeit so grosszügig unterstützt haben. Ohne ihr Verständnis und ihre Hilfe könnten wir den Kindern von Bocșa keine solche Betreuung bieten. Dank der hochwertigen Früherziehung können wir die Kinder gleichermassen auf die Schule, vor allem aber auf das Leben vorbereiten, damit sie den Kreislauf der Armut und der Hoffnungslosigkeit durchbrechen können. In allen unseren Tätigkeiten und Aktivitäten wurden wir von vielen Menschen mit offenen Herzen unterstützt: von den Eltern, den Gründern der Stiftung «Triumph des Herzens» und den lokalen Behörden, welche uns die Bewilligung für den erweiterten Kindergarten in Bocșa erteilt haben.

Mädchen umarmt Direktorin Daniela Cismăneanţu

Wir schauen mit Optimismus und Zuversicht vorwärts, unterstützt und ermutigt von unserer Direktorin, Daniela Cismăneanţu, und freuen uns bereits auf das neue Schuljahr und die Schar neuer Knirpse, die dann durch die Räume und Gänge unseres Kinderhauses tollen werden.

Das Team des Kindergartens 'Tinker Bell' in Bocșa

Fotogalerie

Bereits müssen wir uns wieder von den ersten Kindergarten-Kinder verabschieden, die in unserem Kinderzentrum in Bocsa drei Jahre Vorschulunterricht erhalten haben. Erst noch haben wir den Kindergarten eingerichtet und schon müssen wir uns wieder von der 'ersten Generation' der Kinder, die wir in den letzten drei Jahren betreut haben, verabschieden. Die Zeit verging im Fluge und wir freuen uns auf die Schar neuer Knirpse, die im Herbst durch die Räume und Gänge unseres Kinderhauses tollen werden.

Kinder mit mit Clowngesicht
Klicken Sie auf das Bild um in die Fotogalerie zu gelangen!

© 2017 - Osteuropahilfe