Fotogalerie April 2013

Übergabe einer Reliquie des hl. Kreuzes am 31. März 2013 an die orthodoxe Kirche des hl. Nikolaus (im Stroh) in Chudotvorotsa bei Moskau.

Am 6. April 2013, der Vigil des Festes der 'Verkündigung Mariens durch den Erzengel Gabriel' wurde in der orthodoxen Kirche des hl. Nikolaus in Chudotvorotsa ein feierlicher Gottesdienst gefeiert, an welchem die Kreuz-Reliquie, welche die Stiftung «Triumph des Herzens» Ende März übergeben hatte, besonders verehrt wurde.

Am Vorabend des Karfreitags, welcher in der orthodoxen Kirche  am 2. Mai gefeiert wurde, fand in der Kirche des hl. Nikolaus eine Lesung der Passionsgeschichte statt, an welcher der Kreuz-Reliquie erneute Verehrung zuteil wurde.

 

Eröffnung einer Ausstellung über die hl. Cäcilia am 10. April 2013 im Konservatorium in Moskau

Ein gesellschaftliches Ereignis besonderer Art für die Stiftung «Triumph des Herzens» bot sich anlässlich der Eröffnung einer Ausstellung über die hl. Cäcilia am Moskauer Tschaikovsky Konservatorium.

Als das Moskauer Konservatorium anfangs des 20. Jahrhunderts gebaut wurde, prangte im Foyer des grossen Orchestersaals ein riesiges Glasfenster mit der Darstellung der hl. Cäcilia, der Patronin der Musik, welches zusammen mit der Halle durch einen Bombenangriff im 2. Weltkrieg zerstört wurde. Auf Initiative von Professor Alexander Sokolov, dem Rektor des Konservatoriums, wurde die Halle nach über 70 Jahren nach historischem Vorbild wieder aufgebaut und das Glasfenster der hl. Cäcilia durch Vadim Lebedev rekonstruiert. Anlässlich der Wiedereröffnung der grossen Halle im Frühjahr 2011 hat die Stiftung «Triumph des Herzens» dem Konservatorium eine Ikone mit einer Reliquie der hl. Cäcilia überbracht.

Am 10. April 2013 wurde zu Ehren der hl. Cäcilia eine Ausstellung eröffnet, zu der auch der Vertreter unserer Stiftung in Moskau, Feodor Muroljew, eingeladen wurde. Zusammen mit dem Rektor des Konservatoriums präsentierte er die Ikone mit der Reliquie der hl. Cäcilia und berichtete über die Tätigkeit unserer Stiftung in Russland. Abgerundet wurde die Eröffnung durch ein Konzert des Kammerchors des Moskauer Konservatoriums unter der Leitung von Alexander Solowjow.

 

Die Reliquie des hl. Kreuzes Christi wird vom 12.-28. April 2013 in der orthodoxen Kirche des hl. Innozenz in Beskudnikovo (Moskau) weilen, wo sie in der Liturgie eingesetzt und durch die Gläubigen verehrt wird.

 

Dankesbrief der orthodoxen Kirche in Ordynka, Moskau

Der Rektor der Kirche 'Gottesmutter aller Betrübten Freude' in Ordynka (Moskau), Dimitrij Agejew, hat in einem Brief seine Dankbarkeit für die Übertragung einer Reliquie des hl. Alexis und die fruchtbare Zusammenabeit zwischen unserer Stiftung und der russisch-orthodoxen Kirche ausgedrückt. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Abbildung Dankesbrief von Dimitrij Agejew
Anklicken & Downloaden

Dankesbrief der orthodoxen Kirchen in Storozhki und Beskudnikovo, Moskau

Der Rektor der orthodoxen Kirche des hl. Nikolaus in Storozhki und der Kirche des hl. Innocent in Beskudnikovo, Erzpriester Mikhail Mikhailov, hat sich in einem Brief für die Reliquienübergaben an verschiedene Kirchen in Moskau und für die  Zusammenabeit zwischen unserer Stiftung und der russisch-orthodoxen Kirche bedankt. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Abbildung Dankesbrief der orthodoxen Kirchen in Storozhki und Beskudnikovo, Moskau
Anklicken & Downloaden

© 2017 - Osteuropahilfe