Fotogalerie Dezember 2013

3.12.2013 - Eine Ikone mit den Reliquien von 11 frühchristlichen Heiligen wird dem Makarov-Kloster in Saransk zur Verfügung gestellt

Mit dem Segen der Seiner Heiligkeit Kyrill , Patriarch von Moskau und ganz Russland, hat die Stiftung «Triumph des Herzens» am 3. Dezember 2013 dem Makarovsky-Kloster in Saransk eine Ikone mit den Reliquien von 11 frühchristlichen Heiligen überbracht. Die Ikone enthält Partikel der hl. Apostel Simon, Andreas, Thaddäus, Thomas, Matthäus und der hl. Maria Magdalena sowie Reliquien  weiterer frühchristlicher Heiliger: der Evangelisten Lukas und Matthäus, des Erzmärtyrers  Stephanus, des hl. Papstes Stephanus I. und der hl. Pulcheria, Königin von Griechenland.

Die Ikone wurde vom Abt Meletios in die Klosterkirche überführt, wo sie bis zum 15. Februar 2014 zur Verehrung durch die Mönche des Klosters und die Gläubigen ausgesetzt sein wird.

 

Sehen Sie dazu einen Bericht des russischen Fernsehsenders STRC Mordowien (leider nur auf russisch und ohne Untertitel verfügbar).

14.12.2013 - Die Ikone mit einem Partikel des Krippenholzes Jesu wird in der Kirche St. Innocent in Beskudnikovo (Moskau) verehrt.

Am frühen Samstagmorgen des 14. Dezembers 2013 wurde die Ikone der Geburt Jesu, in welche ein Partikel des Krippenholzes eingelassen ist, in die orthodoxe Kirche des. hl. Innocent in Beskudnikovo (Moskau) gebracht, wo sie im Rahmen eines Gottesdienstes durch die Bevölkerung verehrt wurde.

 

15.12.2013 - Reliquienübergabe des hl. Ambrosius an die orthodoxe Kirche des hl. Serphaim von Sarow in Moskau

Am 15. Dezember 2013 überbrachte der Vertreter der Stiftung «Triumph des Herzens», Fjodor Muroljew, der orthodoxen Kirche des hl. Seraphim von Sarow in Moskau eine Reliquie des hl. Kirchenvaters Ambrosius, dessen Gedenktag in der orthodoxen Kirche am 7. Dezember gefeiert wird. Der Rektor und Erzpriester Maxim Kozlov nahm die Reliquie im Rahmen eines feierlichen Gottedienstes entgegen, wo sie durch die Gläubigen verehrt wurde.

 

Vom 09.11. bis 29.12.2013 wurde der orthodoxen Kirche der Klinik Nr. 2 des Moskauer Patriarchats eine Ikone mit den Reliquien des hl. Lazarus zur Verfügung gestellt.

 

29.12.2013 - Übergabe einer Reliquie der hl. Ursula an die Metropolitankirche „der königlichen Märtyrer“ in Talgarsky (Kasachstan)

Am 29. Dezember 2013 hat die Stiftung «Triumph des Herzens» dem Metropoliten von Astana und Kasachstan, Alexander, Leiter des Stadtbezirks der Russisch‐Orthodoxen Kirche in der Republik Kasachstan eine Reliquie der hl. Ursula übergeben. Die Reliquie wurde im Rahmen eines Gottesdienstes in die Metropolitanlkirche 'der königlichen Märtyrer' überführt, wo sie von den Gläubigen verehrt wurde.

 

29.12.2013 - Eine Ikone mit einem darin eingelassenen Reliquiar des hl. Bonifatius wird in der orthodoxen Himmelfahrtskirche in Almaty (Kasachstan) verehrt.

Am 29. Dezember wurde eine Ikone des hl. Bonifatius, in welche ein kleines Reliquiar eingelassen ist, in die orthodoxe Himmelfahrtskirche in Almaty gebracht, wo sie im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes verehrt wurde. Die Ikone wird bis zum 9. Januar 2014 in Almaty bleiben und dann bis zum 21. Januar in der St. Sophia Kathedrale des Iversky Seraphim Nonnenklosters in Alma Ata ausgesetzt. Die Ikone wird anschliessend in Astana und weiteren Kirchen und Klöster der Diözesen von Kasachstan gezeigt.

 

Sehen Sie dazu einen kurzen Videobericht des russischen Fernsehens (leider nur auf russisch und ohne Untertitel verfügbar).

31.12.2013 - Weihnachtsliturgie in der Himmelfahrtskathedrale in Almaty (Kasachstan).

In der Nacht vom 31. Dezember 2013 zum 1. Januar 2014 feierte der Metropolit Alexander von Astana und Kasachstan zusammen mit den Priestern des Stadtbezirks und der Oberin des Iversky-Seraphim Nonnenklosters die Weihnachtsliturgie in der Himmelfahrtskathedrale von Almaty. Die Ikone mit dem Reliquiar des hl. Bonifatius, welche die Stiftung «Triumph des Herzens» den Diözesen von Kasachstan überbracht hatte, wurde während der Liturgie auf dem Ambo ausgesetzt.

 

Dankesbrief der orthodoxen Kirche in Ordynka, Moskau

Der Rektor der Kirche 'Gottesmutter aller Betrübten Freude' in Ordynka (Moskau), Dimitrij Agejew, hat in einem Brief seine Dankbarkeit für die Übertragung einer Reliquie des hl. Alexis und die fruchtbare Zusammenabeit zwischen unserer Stiftung und der russisch-orthodoxen Kirche ausgedrückt. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Abbildung Dankesbrief von Dimitrij Agejew
Anklicken & Downloaden

Dankesbrief der orthodoxen Kirchen in Storozhki und Beskudnikovo, Moskau

Der Rektor der orthodoxen Kirche des hl. Nikolaus in Storozhki und der Kirche des hl. Innocent in Beskudnikovo, Erzpriester Mikhail Mikhailov, hat sich in einem Brief für die Reliquienübergaben an verschiedene Kirchen in Moskau und für die  Zusammenabeit zwischen unserer Stiftung und der russisch-orthodoxen Kirche bedankt. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Abbildung Dankesbrief der orthodoxen Kirchen in Storozhki und Beskudnikovo, Moskau
Anklicken & Downloaden

© 2017 - Osteuropahilfe