Fotogalerie Juni 2016

1.-5. Juni 2016 - Die Kreuzreliquie des hl. Apostels Petrus und eine Ikone mit Reliquien von 11 frühchristlichen Heiligen werden in verschiedenen Pfarreien des Navlinsk Dekanats (in der Region Bryansk) gezeigt

Mit dem pastoralen Segen des Metropoliten von Bryansk und Sevsk, Alexander, wurde ein Reliquiar mit einem Partikel des Märtyrerkreuzes des hl. Apostels Petrus sowie eine Ikone mit den Reliquien von 11 frühchristlichen Heiligen (hl. Apostel Simon, Andreas, Thaddäus, Thomas, Matthäus und der hl. Maria Magdalena sowie weiterer frühchristlicher Heiliger: des Evangelisten Lukas und Matthäus, des Erzmärtyrers Stephanus, des hl. Papstes Stephanus I. und der hl. Pulcheria, Königin von Griechenland) verschiedenen orthodoxen Kirchen des Dekanats Navlinsk (in der Region Bryansk) zur Verfügung gestellt.

Die Fotos zeigen den Besuch der beiden Reliquiare am 5. Juni in der Kirche 'der Ikone der Gottesmutter von Kazan' in Nawlja.

 

Die beiden wertvollen Reliquiare werden vom 1. bis 5. Juni 2016 verschiedene Kirchen des Navlinks-Dekanats besuchen:

1.6.2016Bogoroditskaya Ploschanskaya Kloster
2.6.2016Kirche der Ikone der Gottesmutter von Kaluga in Elbow
Kirche der Geburt der seligen Jungfrau in Kropotovo
Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Glodnevo
3.6.2016Kirche des heiligen Basilius des Großen in Brasov
Kirche des Märtyrers Demetrius von Saloniki in Dubrovka
Kirche zu Ehren der Heiligen Jungfrau in Pogreby
4.6.2016Kirche der hl. russischen Märtyrer und Bekenner in Elbow
5.6.2016Kirche der Ikone der Gottesmutter von Kazan in Nawlja
Kirche der Ikone der Gottesmutter von Vladimir in Aleshenka

9. Juni 2016 - Feierliche Verabschiedung der Ikone mit einem Partikel der Dornenkrone Jesu im Kloster von Zhyrovichy (Weissrussland)

Die Ikone mit einem Partikel der Dornenkrone Jesu, die seit der Fastenzeit in verschiedenen Pfarreien in Weissrussland zu Besuch war, wurde am 9. Juni an ihrer letzten Destination im Männer-Kloster von Zhyrovichy feierlich verabschiedet. Der Rektor des Theologischen Seminars in Minsk, Erzbischof Guriy von Novogrudok und Slonim feierte gemeinsam mit den Mönchen des Klosters und dem Klerus der Diözese Novogrudok die Liturgie in der Dormitio-Kathedrale des Klosters. Unter Gesängen und Litaneien wurde für den Frieden in der Ukraine gebetet und die Ikone mit einer feierlichen Prozession ein letztes Mal um das Kloster getragen.

 

Die Ikone kehrt nach Moskau zurück, wo sie am Sitz der Internationalen Stiftung «Triumph des Herzens» aufbewahrt wird.

Osterbrief des Vorsitzenden für kirchliche Aussenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion Alfejew

Metropolit Hilarion

Der Vorsitzende für kirchliche Aussenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion von Wolokolamsk, ruft uns in seinem Osterbrief dazu auf, die Ideale der Güte und Barmherzigkeit im persönlichen und gesellschaftlichen Leben zu verwirklichen. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Osterbrief von Metropolit Hilarion

© 2017 - Osteuropahilfe