Fotogalerie März 2017

19. März 2017 - Neues Reliquiar für die Reliquien frühchristlicher Märtyrer in der orthodoxen Kirche "der Fürbitte der Heiligen Jungfrau" in Pawlowsk, Region Woronesch

Mit dem Segen des Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kyrill und auf die Bitte der Kirche von Pawlowsk, hat die Internationale Stiftung «Triumph des Herzens» am 24. Juli 2016 ein Reliquienkreuz mit Reliquien der hl. Märtyrer Placidus, Dionissiya und Mauritius nach Kazan gebracht, welche seither in der Kirche "der Fürbitte der Heiligen Jungfrau" in Pawlowsk in der Region Woronesch aufbewahrt sind.

Die Gemeindemitglieder haben nun ein Reliquiar aus Holz angefertigt, in welchem das Reliquienkreuz  aufbewahrt wird. Die Übergabe dieses "neuen" Reliquiars wurde am 19. März 2017 feierlich begangen und das Reliquiar auf dem Ambo in der Mitte der Kirche zur Verehrung durch die Gläubigen ausgesetzt. 

 

21. März 2017 - Die Ikone mit einem Partikel der Dornenkrone Jesu besucht während der Fastenzeit verschiedene Kirchen der Diözese Kostroma

Mit dem pastoralen Segen des Metropoliten Ferapont von Kostroma und Nerehtskogo hat die Internationale Stiftung «Triumph des Herzens» für die Dauer der Fastenzeit eine Ikone mit einem Partikel der Dornenkrone Jesu den Kirchen der Diözese Kostroma zur Verfügung gestellt.

 

Am 18. März wurde Ikone in die Auferstehungskirche in Debra gebracht, wo sie eine Woche lang zur Verehrung durch die Gläubigen ausgesetzt war. Die Ikone wird bis Ostern die folgenden Kirchen der Diözese Kostroma besuchen:

25.-27. März: Kirche des hl. Tichon in Volgorechensk
28.-30. März: Hl. Kreuz-Kirche in Neretha
31. März - 2. April: Erscheinungskirche in Krasnoje an der Wolga
3.-4. April: Fürbitte-Kirche in Susanino
5.-7- April: Verkündigungskirche in Bui
8.-9. April: Verklärungskirche in Sudislawl

In der Karwoche (vom 10. bis 15. April) wird die Ikone nach Kostroma zurückkehren und in der Kathedrale des Bogoyavlensko-Anastasin Klosters ausgesetzt sein. - Sehen Sie dazu nachstehend einen Videobericht des russischen Fernsehens (leider nur in russischer Sprache und ohne Untertitel verfügbar).

Weihnachtsbrief des Vorsitzenden für kirchliche Aussenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion Alfejew

Metropolit Hilarion Alfejew

Der Vorsitzende für kirchliche Aussenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion von Wolokolamsk, ruft in seinem Weihnachtsbrief dazu auf, das private und öffentliche Leben nach den christlichen Idealen auszurichten. Sie können den Brief als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Abbildung Weihnachtsbrief von Metropolit Hilarion
Anklicken & Downloaden

© 2017 - Osteuropahilfe