Partner und Sponsoren

Erzbischof Antonio Mennini

Erzbischof Antonio Mennini

früherer Päpstlicher Nuntius für Russland

«Triumph des Herzens» leistet in Russland seit vielen Jahren wertvolle Arbeit für die Versöhnung der Kirchen und die Bevölkerung in Not. Wir empfehlen die Stiftung uneingeschränkt Ihrer Unterstützung.

Apostolische Nuntiatur in Moskau


Eugenijus Bartulis

Eugenijus Bartulis

Bischof von Siauliai, Litauen

Die Osteuropahilfe unterstützt die litauische Bevölkerung seit langem mit Hilfsgüterlieferungen und hat es ermöglicht, dass wir in unserer Diözese eine soziale Einrichtung für Mütter mit Kleinkindern eröffnen konnten, die für unsere ganze Region von grossem Segen ist. Ich danke allen Unterstützern der Osteuropahilfe von ganzem Herzen dafür.

Diözese von Siauliai


Hans Adam II

Hans Adam II

Fürst von Liechtenstein

Es wäre wünschenswert, wenn die wohlhabenden Länder dazu beitragen würden, dass die Völker Osteuropas menschenwürdig leben können. Die Stiftung «Triumph des Herzens» setzt sich entschieden dafür ein.  

Fürstenhaus von Lichtenstein


Ladislau Lang

Dr. Ladislau Lang

Direktor der Caritas Satu Mare, Rumänien

Die Hilfsgüterlieferungen, die wir seit Jahren durch die Osteuropahilfe erhalten, sind sehr essentiell für uns. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die mit Herz und Tat daran beteiligt sind und es möglich machen, dass wir den ärmsten Menschen in unserer Region auf vielfältige Weise helfen können.  

Caritas Satu Mare


Madre Elvira Petrozzi

Madre Elvira Petrozzi

Gründerin der «Gemeinschaft Cenacolo»

Wir haben mehrere Jahre in Russland ge­meinsam mit «Triumph des Herzens» ein Haus für Drogen-abhängige geführt. Ich bete und hoffe, dass noch viele solcher Werke für ausgegrenzte Jugendliche entstehen.

Gemeinschaft Cenacolo, Mutterhaus Italien


Gräfin Anna Czernin

Gräfin Anna Czernin

Ukrainehilfe, Klagenfurt († 26.09.2013)

Ich unterstütze die Arbeit von «Triumph des Herzens» weil sie in den letzten zehn Jahren mehr für die ukrainische Bevöl­kerung getan hat, als jede andere Orga­nisation, die ich kenne.

Ukrainehilfe Klagenfurt

Nachruf auf Anna Czernin


Hubert Liebherr

Hubert Liebherr

Gründer «Kirchen für den Osten»

Wir haben die Projekte von «Triumph des Herzens»  seit Anbeginn unterstützt, weil mich die Leistung und Nachhaltigkeit bei der Aufbauhilfe für die Menschen in Ost­europa zutiefst beeindruckt hat.

Kirchen für den Osten


Maria Constanti

Maria Constanti

Projekt «Mutter und Kind in Not»

Ich habe mehrmals die Kinderhäuser von «Triumph des Herzens» in Osteuropa be­sucht und bin beeindruckt vom Umfang der Nothilfe, die an Spitäler, Kinderheime und Familien ausgerichtet wird.

Verein «Helfen Sie helfen»


Vasulla Ryden

Vasulla Ryden

Botschafterin von «True Life in God»

Die Überwindung konfessioneller Unterschiede und Schranken ist ein Haupt­anliegen der christlichen Nächstenliebe. Dafür setzt sich «Triumph des Herzens» in hervorragender Weise ein.

True Life in God


Oktavian Eiselsberg

Oktavian Eiselsberg

Wir führen mit «Triumph des Herzens» seit Jahren Sommercamps für benachteiligte Kinder und Jugendliche durch und können diese Organisation aus eigener Erfahrung empfehlen.

Johannesgemeinschaft, Souveräner Malteser-  Ritter-Orden, Grosspriorat von Österreich


Stephan Führling

Stephan Führling

Vorstand Creaton, Deutschland

Was es heisst, buchstäblich kein Dach über dem Kopf zu haben, wissen viele Menschen in Osteuropa nur allzu gut. Deshalb spenden wir schon seit Jahren Tondachziegel an «Triumph des Herzens».

Creaton AG, Deutschland


Wendelin Lipp

Wendelin Lipp

Mitinhaber DAZ, Zürich

Ich bin beeindruckt vom humanitären Engagement dieses Hilfswerks. Wenn wir uns so füreinander einsetzen, lässt sich die Lebenssituation vieler Menschen in Osteuropa entscheidend verbessern.

Druckerei Albisrieden AG, Zürich


Jan Kempenaar

Jan Kempenaar

General Manager, Ahold Coffee Company

Als Unternehmen, das weltweit tätig ist, haben wir eine Verantwortung, das Leben der Menschen, denen wir dienen, zu verbessern. Es ist ein Privileg, Menschen, die in Not sind, zu helfen. Vor allem, weil wir dazu in der Lage sind.

Ahold, Niederlande


Jorinde Haarstick

Jorinde Haarstick

Hamburg

Vor zwei Jahren habe ich einen Fernsehbericht über ein Spital in Yavoriv gesehen, das dringende Unterstützung gebraucht hat. Dank der Osteuropahilfe konnten mehrere Sattelschlepper mit medizinischen Hilfsgütern organisiert und in die Ukraine geliefert werden. Was diese Organisation leistet, hat mich restlos begeistert und überzeugt!

Sponsoring

Für den Ausbau unserer Projekte suchen wir weiterhin Sponsoren und Unterstützer. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten.

Osteuropahilfe
Geschäftsstelle Schweiz
Eisenbahnstrasse 19
CH-8840 Einsiedeln

Tel. +41 55 422 39 86
Email

© 2017 - Osteuropahilfe