Print Friendly and PDF

Newsletter Mai 2020

13. Mai 2020

Jeder zweite Anrufer in den letzten 8 Wochen wollte wissen, ob wir denn überhaupt noch Hilfsgütertransporte machen können. Die strikten Massnahmen gegen die Corona-Epidemie und vor allem die Schliessung der Grenzen der europäischen Binnenländer hat uns tatsächlich sehr herausgefordert. In der Schweiz und in Deutschland mussten im März und April aufgrund des Versammlungsverbots rund 20 Kleidersammlungen abgesagt werden, wodurch wir wesentlich weniger Altkleider, Bettwäsche und Schuhe erhalten haben, als wir benötigt hätten. Unsere LKWs brauchten zum Teil 2-3 Tage länger, um an ihre Destinationen zu kommen, weil die kilometerlangen Staus an den Grenzen, wo jeder Lastwagen streng kontrolliert wurde, zu stundenlangen Wartezeiten führten.

Auch unsere Destinationen in der Ukraine, in Rumänien und im Baltikum waren in der Annahme von Hilfsgütern zum Teil stark eingeschränkt. Nicht überall durfte abgeladen werden, Zollstellen waren geschlossen oder Hilfsgüter durften aufgrund des allgemeinen Lockdowns nicht verteilt werden. Trotz dieser grossen Behinderungen und dank sorgfältigster Planung jedes einzelnen Transportes war es uns möglich, im ersten Quartal 2020 wiederum 48 Sattelschlepper mit dringend benötigten Hilfsgütern an ihre Zielorte zu bringen. Eine detaillierte Übersicht über die aktuellen Hilfsgütertransporte finden Sie hier.

Im nachstehenden Newsletter finden Sie eine kurze Übersicht über die aktuellen Themen und Arbeitseinsätze der letzten Monate.

Klicken Sie auf das Bild um den Newsletter zu öffnen.

Newsletter downloaden

Sie können den aktuellen Newsletter als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Öffentlichkeitsarbeit

Gerne stellen wir das Hilfswerk in einem Artikel vor oder halten in Ihrer Gemeinde oder für interessierte Gruppen einen Vortrag über unsere Arbeit in Osteuropa. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Osteuropahilfe
Geschäftsstelle Schweiz
Eisenbahnstrasse 19
CH-8840 Einsiedeln

Tel. +41 55 422 39 86
Email

© 2020 - Osteuropahilfe