Print Friendly and PDF

Hilfstransport nach Rumänien

erschienen in der Gemeindezeitung Bergheim
Ausgabe 217 - März 2021

Über 200 ausgediente Stühle aus der Mittelschule wurden aus mehr oder weniger bestehenden Mängel aussortiert und sollten entsorgt werden. Die Reparatur wäre zu aufwändig gewesen. Eine Entsorgung kam aber auch nicht in Frage. Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe für die Stühle, hatte der Hausmeister vom Seniorenheim Herr Stefan Nußdorfer, eine gute Idee. Eine gut organisierte Organisation - Osteuropahilfe - ist schon seit Jahren sehr dankbar für dringend benötigte Hilfsgüter wie Rollstühle, Rollatoren usw.

Nach einem kurzen Telefonat war alles klar: Ein LKW kommt direkt vorbei und holt alle Gegenstände ab. Doch das war noch lang nicht alles. Im Seniorenheim mussten zeitgleich mehrere Pflegebetten, Rollatoren und ein Rollstuhl ausgemustert werden. Auch von auswärts wurden Hilfsgüter angeliefert. Im nu war eine ganze LKW-Ladung zusammengestellt. Am 8. Februar 2021 wurde dieser LKW beladen und auf die Reise geschickt. 

Zunächst noch nach Erding, wo noch der Anhänger befüllt wurde und dann direkt nach Rumänien. Das Rote Kreuz in Satu Mare kümmert sich vor Ort gewissenhaft um die Annahme und eine zielgerechte Aufteilung der Hilfsgüter. Die Stühle werden in der örtlichen Primarschule benötigt und die übrigen Sachen werden an Bedürftige in der Stadt ausgegeben. Diese Gegenstände werden dort dringend benötigt.

Der Hilfsorganisation Osteuropahilfe gilt ein Dank für die freundliche, unbürokratische Hilfe und Unterstützung. Die Frachtkosten wurden auch übernommen - vielen Dank! Es ist ein schönes Gefühl, besonders in Zeiten wie diesen, etwas Gutes getan zu haben!

Artikel downloaden

Sie können den Artikel als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Weiterführende Links

© 2021 - Osteuropahilfe