Print Friendly and PDF

Osteuropahilfe «Triumph des Herzens»

Die Osteuropahilfe «Triumph des Herzens» wurde 1993 als internationales Hilfswerk  von P. Rolf-Philipp Schönenberger gegründet und unterstützt seit über 20 Jahren in vielen Ländern Osteuropas Familien und Kinder, die in Not geraten sind. Zu diesem Zweck werden jährlich über 100 Hilfsgüter-Transporte durchgeführt, mit welchen Waren des täglichen Bedarfs an notdürftige Familien und soziale Einrichtungen geliefert werden.

Das Hilfswerk unterhält in Russland, der Ukraine und in Rumänien Kindertagesstätten für die Betreuung von milieugeschädigten Kindern und leistet vielfältige Sozialhilfe in Gemeinden und Pfarreien.

Nebst den caritativen Aufgaben setzt sich «Triumph des Herzens» besonders für die Versöhnung und Einheit der christlichen Kirchen ein und beteiligt sich aktiv an der Friedensförderung zwischen den Vielvölker-Staaten und Konfessionen Osteuropas.

Das Hilfswerk ist eine privatrechtliche Körperschaft und lebt ausschliesslich von Spenden. Es ist überkonfessionell und hilft grundsätzlich allen Menschen, ungeachtet ihrer Konfessionen und ethnischen Zugehörigkeiten.

Ikone der Gottesmutter von Wladimir (Wladimirskaja)

Die Ikone der Gottesmutter von Wladimir (Wladimirskaja) ist eine der wichtigsten Ikonen der russisch orthodoxen Kirche. Sie repräsentiert die mütterliche Fürsorge des Hilfswerks gegenüber den Völkern des Ostens.

© 2019 - Osteuropahilfe