Print Friendly and PDF

Newsletter September 2020

20. September 2020

Kinder und Jugendliche sind die Hoffnungsträger in den armen Regionen Osteuropas. In wenigen Jahren werden sie als Erwachsene massgeblich für die politischen Entscheidungen und die gesellschaftlichen Entwicklungen in ihren Ländern verantwortlich sein. Von ihnen wird es abhängen, ob der dringend nötige soziale und politische Wandel in ihren Gesellschaften gelingt.

Nach wie vor leben aber hunderttausende von Müttern und Kindern in grösster Armut und Hoffnungslosigkeit. Am schlimmsten leiden die Kinder unter diesen dramatisch schlechten Bedingungen. Zu Hunger, mangelnder Gesundheitsvorsorge und fehlender Ausbildung kommt oft der Verlust des Schutzes durch die Familie hinzu. 

Ihnen gilt unsere besondere Fürsorge. Wir unterstützen deshalb in besonderer Weise Familien und Mütter in Not, sei es durch Direkthilfe oder durch spezielle Programme in unseren Kinder- und Familienhäusern. Mit Ihrer Hilfe können wir ihnen das geben, was sie am dringendsten brauchen: eine warme Mahlzeit, ein sicheres Zuhause sowie liebevolle Betreuung und Bildung. Die entscheidende Voraussetzung, damit sie dem Kreislauf der Armut entrinnen können.

Das Schwerpunktthema der September-Ausgabe unseres Newsletters ist den Müttern und Kleinkindern in Not gewidmet, für deren Unterstützung wir Ihnen von Herzen danken.

Klicken Sie auf das Bild, um den Newsletter in einem neuen Fenster zu öffnen.

Newsletter downloaden

Sie können den aktuellen Newsletter als PDF herunterladen, indem Sie auf das untenstehende Bild klicken.

Öffentlichkeitsarbeit

Gerne stellen wir das Hilfswerk in einem Artikel vor oder halten in Ihrer Gemeinde oder für interessierte Gruppen einen Vortrag über unsere Arbeit in Osteuropa. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Osteuropahilfe
Geschäftsstelle Schweiz
Eisenbahnstrasse 19
CH-8840 Einsiedeln

Tel. +41 55 422 39 86
Email

© 2020 - Osteuropahilfe